Anfang der Seite
  • Ben Jones

Dryad Herstellung von 10.000 solarbetriebenen Sensoren zur frühzeitigen Erkennung von Waldbränden

Aktualisiert: 8. Dezember 2022

Dryad produziert seine erste Charge von 10.000 Silvanet solarbetriebenen Gassensoren, die in wenigen Wochen ausgeliefert werden sollen.


Dryad Networks wird in Kürze 10.000 Sensoren ausliefern, die Teil seiner bahnbrechenden Silvanet Lösung zur Erkennung von Waldbränden.



Das Interesse an der Technologie von Dryad wächst weiter, und das Unternehmen hat bereits Vorbestellungen für mehr als 7.000 Exemplare erhalten. Die meisten sind für die Vereinigten Staaten bestimmt, andere gehen nach Griechenland und in andere südeuropäische Länder, die in diesem Jahr von Waldbränden heimgesucht wurden.


"Wir haben bereits Vorbestellungen für mehr als 7.000 Sensoren erhalten und planen, im nächsten Jahr weitere 230.000 Stück zu produzieren."

Carsten Brinkschulte

CEO, Dryad Netzwerke


DryadDie Sensoren werden zu 100 % in Deutschland von seinem EMS-Partner PRUFREX. Mit 85 Jahren Erfahrung

Mit seiner langjährigen Erfahrung im Bereich der Entwicklung und Herstellung elektronisch gesteuerter Geräte produziert PRUFREX hochwertige Elektroniklösungen, die sich nicht nur durch hohe Leistung, sondern auch durch Nachhaltigkeit und hohen Bedienkomfort auszeichnen.

Dank der Bosch BME688-Chip können die Sensoren von Dryad Waldbrände in der frühen Schwelbrandphase genau und zuverlässig erkennen - ein entscheidendes Merkmal für die Erkennung von Waldbränden wo jede Minute zählt. Dank der integrierten KI können die Sensoren auch verschiedene Brandgerüche erkennen und zuverlässig zwischen echten Bränden und Fehlalarmen unterscheiden.


Die Sensoren werden von kleinen Solarzellen gespeist, die auch in schattigen Waldgebieten einwandfrei funktionieren. Zur Energiespeicherung werden Superkondensatoren anstelle von Lithium-Ionen-Batterien verwendet, was ein Minimum an Wartung (kein Batteriewechsel) und ein Maximum an Nachhaltigkeit (keine gefährlichen Emissionen oder giftigen Chemikalien, die mit Batterien verbunden sein können) erfordert.


Die Sensoren von Dryad können 15 Jahre und länger unangetastet bleiben und profitieren von Over-the-Air-Firmware-Updates, um ihre Schutzfunktionen auf dem neuesten Stand zu halten, was für ihre Robustheit und Langlebigkeit spricht.


DryadDie Sensoren und Gateways von Silvanet sind über ein großflächiges LoRaWan-Netzwerk miteinander verbunden, so dass das System ohne Netzabdeckung betrieben werden kann und auch in den abgelegensten Wäldern und Regionen eingesetzt werden kann.







483 views0 comments
Ende der Seite