Kiefernwald 2.jpg
Lösung Hintergrund.png

SILVANET MESH GATEWAY

Dryads Mesh-Netzwerk ermöglicht dank eines verteilten LoRaWAN®-Gateways die frühzeitige Erkennung von Waldbränden in weiten Landstrichen. Nehmen Sie Kontakt auf, um mehr zu erfahren. 

Das Silvanet Mesh Gateway erweitert das Silvanet-Netzwerk auf große Einsatzgebiete, die über die Reichweite der standardmäßigen Single-Hop-Direktverbindung zwischen Sensoren und Gateways in Standard-LoRaWAN-Netzwerken. Die zum Patent angemeldete Architektur verwendet ein Multi-Hop-Mesh-Netzwerk von Gateways, die mit LoRa verbunden sind und jeweils als Standard-LoRaWAN-Gateway zu Silvanet Wildfire-Sensoren und Sensoren von Drittanbietern. Die solarbetriebenen Mesh-Gateways werden im Wald selbst platziert und bilden ein Mesh-Netzwerk mit einer typischen Entfernung von 2-6 km, abhängig von der Topologie und der physischen Platzierung der Mesh-Gateways. Das Mesh-Gateway verwendet den LoRa-Funk nur zur Kommunikation mit anderen Mesh-Gateways oder einem Border Gateway. Es benötigt keine direkte 4G/LTE-Funk- oder Ethernet-Konnektivität, was einen geringen Stromverbrauch durch das eingebaute Solarpanel gewährleistet.
 

Silvanet Mesh Gateway, Dryad, LoRaWAN, Mesh Network, Drahtlos, Solarbetrieben, Verteilt, Großflächig, IoT Sensornetzwerk, Umweltdaten, Waldbrände, Wald, Feuer

UNTERSCHEIDUNGSMERKMALE

  • Ausweitung von LoRaWAN-Netzen auf große Gebiete

  • Solarbetrieben, wartungsfrei

  • Unterstützt alle LoRaWAN-kompatiblen Sensoren

FEATURES

  • Automatische Netzwerkkonfiguration

  • Selbstheilendes, automatisch ausfallsicheres Netz

  • Firmware-Update Over-the-Air

MESH-NETZWERK-ARCHITEKTUR

Mesh-Netzwerke, verteilt, LoRaWAN, Silvanet, Dryad, Netzwerke, IoT Sensornetzwerk, Architektur, skalierbar
 
Netzwerk-Hintergrund.png

TECHNISCHE DATEN

MECHANISCHE SPEZIFIKATION

Größe
56 x 30 x 4 cm
Gewicht
2,8 kg
Sonnenkollektor
50 x 25 cm
Betriebstemperatur
-40℃ bis +85℃
Luftfeuchtigkeit im Betrieb
0% bis 100% Verflüssigung
Schutz gegen Eindringen
IP64
Material
Kunststoff (wetterfest, UV-beständig)

EINHALTUNG VON RECHTSVORSCHRIFTEN

ULTRA-FRÜHZEIT
FEUERERKENNUNG

GESUNDHEIT UND WACHSTUM

ALLGEMEINE MERKMALE

Wartung
Wartungsfrei (10-15 Jahre)
Mesh-Gateway zu Border-Gateway (Verhältnis)
In der Regel 20 Mesh Gateways pro 1 Border Gateway
Mesh Gateway zu Sensor (Verhältnis)
Typischerweise 100 Sensoren pro Gateway, abhängig von der Topologie
Maximaler Abstand zwischen Mesh Gateways
2-6 km, je nach Topologie und Platzierung der Gateways
Stromquelle
Solarbetrieben, batterielos
Energiespeicherung
Superkondensatoren
Einrichtung
Auf einem Mast oder an einem Baum befestigt

LORA RADIO PARAMETER

ISM-Bänder
NA902-928, AU915
Empfangskanäle
4
ISM-Bänder
EU868, AS923
Übertragungskanäle
1
Tx Leistung
22dBm
Anschluss der Antenne
N-Typ
 
Waldbrand 8.jpg