Anfang der Seite
mission-bg2.webp

MFUND PROJEKT

Suche nach neuen Wegen zur Messung und Bewertung von Waldbrandrisiken durch Messung der Bodenfeuchtigkeit in Wäldern.

mFund Projekt

PARTNER

Nachhaltigkeit

PROJEKTDETAILS

FireRiskMap

Kartenbasierte Bewertung des Waldbrandrisikos


Dryad will ein hochmodernes, kartengestütztes System entwickeln, das Waldbrandrisiken genau modelliert und gezielte Präventionsstrategien vorschlägt. Im Gegensatz zu bestehenden Diensten, die nur meteorologische Potenziale bewerten und fehleranfällige Modelle verwenden, wird das System von Dryadmaschinelles Lernen einsetzen, um präzise Risikobewertungen in Echtzeit und umsetzbare Ratschläge zu erhalten, und zwar mit einer Auflösung von einem Hektar.


DryadDie FireRiskMap wird so konzipiert sein, dass sie Folgendes bietet:


  • Entwicklung von Modellen für maschinelles Lernen: Dryad beabsichtigt, hochentwickelte maschinelle Lernmodelle zu entwickeln, die umfangreiche Datensätze analysieren, die über reine Wetterinformationen hinausgehen. Diese Modelle werden Faktoren wie Topografie, Vegetation, Bodenbeschaffenheit und menschliche Aktivitäten berücksichtigen, um das tatsächliche Waldbrandrisiko mit hoher Granularität vorherzusagen.

  • Granulare Risikobewertung: Im Gegensatz zu bestehenden Systemen, die breite Risikobewertungen auf Gebietsebene bieten, liefert das System von Dryaddetaillierte Risikobewertungen bis hinunter zu einem Hektar pro Gitterzelle. Diese hochauflösende Kartierung ermöglicht gezieltere und wirksamere Strategien zur Risikominderung.

  • Risikomodellierung in Echtzeit: Das Informationssystem wird in der Lage sein, das Waldbrandrisiko in Echtzeit zu modellieren, um schnell auf neue Bedrohungen reagieren zu können. Diese Funktion ist entscheidend für rechtzeitige Interventionen und eine effiziente Ressourcenzuweisung in Hochrisikozeiten.

  • Analyse- und Simulationswerkzeuge: Dryad plant die Integration von Analyse- und Simulationswerkzeugen in die Plattform, die es den Nutzern ermöglichen, detaillierte Risikoanalysen durchzuführen und die Wirksamkeit verschiedener Präventionsmaßnahmen unter verschiedenen Szenarien zu modellieren. Dies wird bei der Planung und Umsetzung wirksamer waldbaulicher und technischer Strategien helfen, die auf bestimmte Waldgebiete zugeschnitten sind.


Projektpartner


Dieses Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.


Details zum Projekt
Ende der Seite